Home » Gesundheit, Homepage

Wir stehen solidarisch an der Seite der MitarbeiterInnen

2 Juli 2012 Kein Kommentar

Zu den Protesten gegen die Kündigungen beim neuen Damp-Eigentümer Helios sagen
die gesundheitspolitische Sprecherin Marret Bohn und der wirtschaftspolitische Sprecher
der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:
Gewinnmaximierung ist in der Gesundheitsversorgung komplett fehl am Platz. Jetzt
zeigt sich, wie einige Konzerne in der Gesundheitswirtschaft handeln: Dumping-Löhne
an Stelle von Tarifen und Kündigungen anstatt fairer Verhandlungen.
Wir Grüne lehnen Privatisierungen im Gesundheitswesen ab. Wir stehen solidarisch an
der Seite von ver.di und den MitarbeiterInnen der Servicegesellschaft. Wir fordern Helios
auf, die ausgesprochenen Kündigungen zurück zu nehmen und sich wieder an den
Verhandlungstisch zu setzen. Hierzu werden wir am Freitag mit beiden Seiten Gespräche
führen.
Bei der gesundheitlichen Versorgung müssen die PatientInnen an erster Stelle stehen.
Die Arbeitsbedingungen und die Vergütung der MitarbeiterInnen müssen leistungsangemessen
sein – auch im Servicebereich.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.