Home » Gesundheit, Homepage

Volle Solidarität für Schleswig-Holsteins Krankenhäuser

18 Dezember 2012 Kein Kommentar

Zur heutigen (13.12.2012) Mahnwache der MitarbeiterInnen der schleswig-holsteinischen Krankenhäuser vor der Geschäftsstelle des Verbandes der Ersatzkassen in Kiel sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Kostendruck, Arbeitsverdichtung und Wirtschaftlichkeit contra Patientenwohl. Das ist Realität in vielen schleswig-holsteinischen Krankenhäusern. Das ist falsch, ungerecht und schlecht für PatientInnen, ÄrztInnen und Pflegekräfte.

Wir Grüne stehen an der Seite der Kliniken und ihrer ArbeitnehmerInnen. Deshalb sind wir auch bei der Mahnwache mit dabei.

Die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein brauchen eine gerechte Finanzierung. Dann kann auch eine gute Behandlung sichergestellt werden. Grüne werden so lange einen bundesweit einheitlichen Basisfallwert in der Krankenhausfinanzierung fordern, bis die Bundesregierung endlich Nägel mit Köpfen macht. Die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein und ihre MitarbeiterInnen haben unsere volle Solidarität. Eine Blinddarm-OP darf in Schleswig-Holstein nicht schlechter bezahlt werden als in Bayern. Wir werden uns dafür einsetzen, dass der Grundsatz „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ endlich auch für Schleswig-Holsteins Krankenhäuser gilt.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.