Home » Homepage, Soziales

Kinderschutz weiter verbessern

21 Oktober 2012 Kein Kommentar

Zur Veröffentlichung des Gutachtens im Falle der Kindeswohlgefährdung in Bad Segeberg sagt die sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen,Marret Bohn:

Gut, dass der Kreis Segeberg ein unabhängiges Gutachten vorgelegt hat. Wir begrüßen, dass die Landrätin Frau Dr. Hartwig angekündigt hat, die Empfehlungen aus dem Gutachten umzusetzen. In allen Jugendämtern – nicht nur im Kreis Segeberg – muss genug Fachpersonal vorhanden sein, um die verantwortungsvolle und schwierige Arbeit im Kinderschutz leisten zu können.

Nach der Veröffentlichung des Gutachtens, dürfen wir jetzt aber nicht den Fehler machen, zur Tagesordnung überzugehen. Wir Grüne werden uns auch auf Landesebene mit den Ergebnissen des Gutachtens auseinandersetzen. Neben der Einhaltung von Gesetzen und Jugendhilfestandards muss das Personal in den Jugendämtern, bei den Familiengerichten und bei allen in die Betreuung eingebundenen Institutionen die Möglichkeit zu Fortbildungen haben. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen wie des Jugendamtes und der Gerichte sollte ausgebaut werden.

Der Kinderschutz muss weiter verbessert werden. Wir werden zu einem Fachgespräch einladen, um mit ExpertInnen darüber zu diskutieren, was vor Ort und auf Landesebene noch verbessert werden kann.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.