Home » Gesundheit, Homepage

Kein verbaler Schlagabtausch – Gemeinsam für die Pflege

3 Januar 2014 Kein Kommentar

Zur Presseinformation des bpa (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.) zur Pflegekammerbefragung sagt die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Ein verbaler Schlagabtausch auf dem Rücken von Pflegenden und Pflegebedürftigen ist unwürdig. Er bringt uns in der Sache nicht weiter. Das sollte auch der bpa wissen.

Pflege ist wichtig. Immer mehr Menschen werden in Zukunft Pflegeleistungen in Anspruch nehmen müssen. Deshalb muss auch die Pflege selbst gestärkt werden. Gemeinsam sollten wir uns dafür einsetzen.

Zu den Aufgabe einer Pflegekammer gehört, die Pflege in den politischen Entscheidungsprozessen zu vertreten. Sie ist ein einheitliches Sprachrohr für die Pflegenden und ein Garant für Qualität. 51 Prozent der in Schleswig-Holstein Befragten haben sich für die Pflegekammer ausgesprochen. Dass ihre Einschätzung zu einer Gebühr unterschiedlich ausfällt, ist normal. Am Ergebnis ändert das nichts. Die Umdeutung der Ergebnisse, die bpa und Teile der Opposition betreiben, ist äußerst fragwürdig.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.