Home » Homepage, Soziales

Internationaler Frauentag: Auch nach einem Jahrhundert noch jede Menge in Sachen Gleichstellung zu tun

19 März 2013 Kein Kommentar

Wir begehen den Internationalen Frauentag in diesem Jahr zum 102. Mal. In dieser Zeit ist eine ganze Menge erreicht, vieles aber nicht umgesetzt worden.

Frauen dürfen wählen, Frauen sind laut Gesetz gleichberechtigt, und Versicherungen dürfen keine geschlechtsspezifischen Tarife mehr anbieten. Soweit so gut. Die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen stagniert bei 23 Prozent, Teilzeit bleibt Frauensache, Minijobs werden ausgebaut, anstatt sie abzuschaffen. In die Babypause gehen Mütter, die Pflegezeit nehmen Ehefrauen und Töchter, die sie in Anspruch nehmen. Daran ändert auch der leichte Anstieg der Vätermonate bei der Elternzeit kaum etwas.

Unterm Strich bleiben Frauen, insbesondere im Alter, von Armut bedroht. Eine eigenständige Existenzsicherung bis ins Alter ist für sie nicht sicher. Am wenigsten dann, wenn sie sich für Kinder entscheiden. Frauen stehen vor der Wahl zwischen Versorgerehe, Altersarmut oder Karriere. Das ist kein Erfolg, und das ist keine Gleichberechtigung. Es gibt auch nach einem Jahrhundert jede Menge in Sachen Gleichstellung zu tun. Erfolgreiche Initiativen, die zu mehr Gleichstellung führen, hat Schwarz-Gelb nicht auf den Weg gebracht.

Grüne werden weiter kämpfen für Chancengleichheit in der Ausbildung und auf dem Arbeitsmarkt, für gleichen Lohn bei gleicher Arbeit, für ein Familien- und Realsplitting anstelle des Ehegattensplittings, für eine bedarfsgerechte Kinderbetreuung und eine Kindergrundsicherung, für die Eltern- und Pflegezeit – gerade für Männer.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.