Home » Gesundheit, Homepage

Gute medizinische Versorgung hat ihren Preis

29 März 2012 Kein Kommentar

Zur Krankenhausfinanzierung sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Die Lage in Schleswig-Holsteins Krankenhäusern hat sich unter Schwarz-Gelb deutlich verschlechtert. Das ist nicht gut für die PatientInnen und nicht gut für die MitarbeiterInnen. Schon im August 2011 haben wir darauf hingewiesen, dass für Schleswig-Holsteins Krankenhäuser das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Der Antrag wurde abgelehnt.

Durch die verfehlte Gesundheitspolitik der Landesregierung geraten jetzt die Krankenhäuser in Schieflage. Wer den Krankenhäusern den finanziellen Hahn zudreht, kann nicht ständig mehr Leistung vom Personal fordern. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit muss auch hier gelten.

Wir haben im letzten Landtag eine Initiative gefordert, einen kleinen Teil der aktuellen Krankenkassenüberschüsse den Krankenhäusern in Schleswig-Holstein zukommen zu lassen. Auch dieser Antrag ist von den anderen Fraktionen abgelehnt worden.

Wie wollen CDU und FDP der Bevölkerung erklären, dass die Krankenkassen aktuell mehr als 20 Milliarden Euro Überschuss auf der hohen Kante liegen haben, die Krankenhäuser in Schleswig-Holstein aber aus dem letzten Loch pfeifen? Damit muss Schluss sein. Eine gute medizinische Versorgung hat ihren Preis.

Wir unterstützen daher die Kampagne zur Verbesserung der finanziellen Situation der Krankenhäuser.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.