Home » Homepage, Soziales

Grüne unterstützen Aktion Rote Hand – Kindersoldaten sind eine massive Rechtsverletzung

29 Januar 2013 Kein Kommentar

Zu dem Aktionsstand „Rote Hand“ sagt die kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Heute ist Unicef während der Plenartagung des Landtages mit einem Aktionsstand im Kieler Landeshaus. Mit der Aktion „Rote Hand“ machen Unicef, terre des hommes und Amnesty International bildhaft und provokativ auf das Unrecht der „Kindersoldaten“ aufmerksam. Wer Kinder als Soldaten missbraucht, hat blutige Hände.

Das Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention ächtet den Einsatz von Kindersoldaten. Seit 2002 gibt es einen jährlichen Aktionstag, in der Regel der 12. Februar. Dennoch werden Kindersoldaten in vielen bewaffneten Konflikten weltweit eingesetzt. Die Vereinten Nationen schätzen die Zahl der Kindersoldaten auf weltweit 250.000.

Die Abgeordneten der Grünen Landtagsfraktion beteiligen sich gerne an der Aktion. Mit den roten Handabdrücken und einer individuellen Forderung protestieren wir gegen den Einsatz von Kindersoldaten. Die gesammelten Abdrücke werden u. a. an den Bundespräsidenten, den Außenminister und den UN-Generalsekretär übersandt. Sie sind eine unmissverständliche Aufforderung, den Einsatz gegen Kindersoldaten auf allen politischen Ebenen weiter voran zu treiben.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.