Home » Soziales

Einen weiteren Pflegenotstand verhindern, jetzt handeln!

8 August 2011 Kein Kommentar
Zum morgigen Tag der Pflege (12. Mai) sagt die sozialpolitische Sprecherin der Frakti-
on Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Warme Worte am Tag der Pflege sind zu wenig. Jetzt sind konkrete Maßnahmen in
Land und Bund gefragt, um einen weiteren Pflegenotstand zu verhindern. Die Fakten
sind klar: Die Zahl der Pflegebedürftigen nimmt stetig zu und schon jetzt fehlen qualifi-
zierte Fachkräfte.

Die CDU-FDP-Koalition tut so, als wäre sie aktiv. Ihre Maßnahmen sind aber keine Lö-
sungen, sondern ,,verschlimmbessern" die Situation. Die Familienpflegezeit al la Schrö-
der setzt auf Ehrenamtlichkeit und privates Engagement. Dies ist keine Lösung in Zei-
ten, in denen Familien nur selten am selben Ort leben. Gesundheitsminister Rösler
setzt auf private Vorsorge anstatt die Pflegeversicherung zu reformieren. Dies ist keine
Lösung für Millionen Menschen, die kein Geld für private Vorsorge erübrig haben. Jetzt
setzt sich Rösler ins Wirtschaftsministerium ab und das Feld der Pflege bleibt unbe-
stellt.

Der erweiterte EU-Arbeitsmarkt soll aus Sicht der Bundesregierung die Personaleng-
pässe kompensieren. Osteuropäische Pflegekräfte werden den Fachkräftemangel aber
nicht auffangen können. Wir brauchen bundesweit höhere Ausbildungskapazitäten,
bessere Bezahlung und angemessene Arbeitsbedingungen.

Um die Entscheidung für eine Pflegeausbildung zu erleichtern, muss sie für jeden Aus-
zubildenden ohne Schulgeld möglich sein. Wir Grüne fordern eine Ausbildungsumlage
in der Altenpflege, die alle Pflegeeinrichtungen und -dienste zahlen sollen. Das funktio-
niert in der Krankenpflege seit langem. Gerade in Schleswig-Holstein muss die Planung
der Pflegeinfrastruktur die regionalen Vorraussetzungen berücksichtigen, damit eine gu-
te Pflegeversorgung auch im ländlichen Raum sichergestellt ist.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.